•  
  •  
Was ist Ayurveda?

Massagen, besonders am Kopf, beruhigen, spenden Trost und versorgen uns mit Energie
nicht nur dem Körper, sondern auch dem Geist gut tun und für echte Tiefenentspannung sorgen.
Hast du dir jemals selbst den Kopf massiert? Oder bewusst deinen Bauch mit kreisenden Bewegungen und sanftem Druck gestreichelt? Einfach, um dir etwas Gutes zu tun? Wenn nicht, ist es an der Zeit, damit anzufangen.
Ayurveda-Massage ist anders, weil sie so sanft ist. 
Abhyanga ist lebensbejahend, dem Alter vorbeugend, beruhigend, sowie auch anregend und nicht zuletzt auch als heilende Therapie anzusehen. Abhyanga passt sich dem Umstand des Menschen an.
Ayurveda-Massagen stärken das Immunsystem und wirken bei regelmässiger Anwendung verjüngend.

   
yoga unterricht, yoga schule aarau, buchs
Shirodhara
Besser bekannt unter dem Begriff „ayurvedischer Stirnguss“. Der Shirodhara ist ein sanfter Ölguss, der entweder punktuell oder großflächig angewendet wird.Shiroabhyanga
Shiroabhyanga
Ist die traditionelle ayurvedische Massage für den Kopf, den Nacken und den Schulterbereich. Kann mit oder ohne Öl genossen werden.
Prishtabhyanga
Diese nährende Rückenmassage kann Wunder wirken um wieder Energie durch die Wirbelsäule und die Rückenmuskulatur fliessen zu lassen. Verspannungen und Schmerzen können so sanft und wirkungsvoll gelindert werden.
Nabhimarmabhyanga
Eine der tiefgreifendsten Anwendungen im Ayurveda, neben dem Stirnguss, stellt diese Bauchmassage dar. Auch hier wird sanft massiert im Bereich des Bauches, welcher auch oft als *Sitz der Ahnen* betitelt wird. Das Becken und die Bauchorgane können dabei so richtig entspannt werden und auch festsitzende Blockaden, Sorgen und Ängste. 
Mukabhyanga Lepam
Diese wohltuende und sanfte Gesichtsbehandlung verwöhnt nicht nur das Gesicht, auch Nacken, Schultern und das Dekolleté werden miteinbezogen und die ganz sanften speziellen Griffe und zarten Ausstreichungen lösen angespannte Gesichtszüge, eliminieren Ablagerungen und Toxine im Gewebe, entstauen die Lymphe und mindern Falten und Fältchen. Dies ist nicht nur eine einfache Kosmetik oder Hautpflege, sondern sehr viel tiefgreifender, beruhigend, entspannend und tröstend, ausserdem stärkt dieses Treatment die Konzentration, die Nerven und Sinnesorgane.
Padabhyanga
Mit warmem Öl oder Ghee werden die Füsse bis zum Oberschenkel sanft ausgestrichen und verwöhnt. Diese Behandlung wirkt entspannend, ausgleichend und sehr beruhigend. 
Garshana
Dies ist eine immunstimmulierende, stoffwechselanregende Ayurveda Trocken-Massage und wird mit Seidenhandschuhen ausgeführt.
​​​​​​​Pinselmassage
Hier wird mit einem breitgefächerten Pinsel, zart entlang der Lymphbahnen gestrichen. Die Streichungen mit dem zarten veganen Pinsel über die empfindlichen Zonen von Gesicht, Hals und Dekolleté, entstauen und führen zu einer tiefen Beruhigung und Entspannung.



Diese Website wird durch reCAPTCHA geschützt und die Google- Datenschutzrichtlinie und Terms of Service gelten.